Die verkehrte Welt oder wie ich nicht berühmt wurde.

19. Mai 2017

Die verkehrte Welt oder wie ich nicht berühmt wurde.

Dissident Wasil Schneider erzählte über sein Leben als Undergroundmusiker im Prag der 70er Jahre. Obwohl launig vorgetragen, wurde der Schrecken der Diktatur deutlich. Auftrittsverbote, Prozesse und Gefängnis lagen auf dem Weg bis zur Ausbürgerung nach Österreich. Die damals verbotene Musik spielte er gemeinsam mit Überraschungsgast Helmut Chvojka.

zurück zur Übersicht

Dieser Eintrag wurde 1x kommentiert

Schreiben sie einen Kommentar