„Zum Henker mit Rilke“ – Gerhard Loibelsberger und Hermann Bauer

6. Mai 2016

„Zum Henker mit Rilke“ – Gerhard Loibelsberger und Hermann Bauer

Die beiden Autoren spannten den Bogen vom Kriegsjahr 1916 zum Jahr 2016 ins Floridsdorfer Café Heller. „Der Henker von Wien“ und das „Rilkerätsel“ blieben (nur) an diesem spannenden Abend ungelöst!

 

zurück zur Übersicht

Dieser Eintrag wurde 2x kommentiert

  1. marietta says:

    wieder eine historische und kriminalistische bereicherung mit lokalkolorit.

    wie immer danke ich

    den autoren gerry und hermann,
    dem aufmerksam lauschenden publikum,
    gaby, walter und otto für das exzellente service,
    ulli für die gelungenen fotos
    und meiner „wild“en familie.

  2. Name*Michaela Höfenstock says:

    Der Abend hat viele Erinnerungen an Erzählungen meines Vaters geweckt – danke Gerhard Loibelsberger*, und einige Floridsdorfer Bildungslücken gestopft (lebe
    e r s t seit 35 Jahren im 21.)-danke Hermann Bauer. Beides mit sprachlicher Bravour und Humor! Danke Marietta und dem Team für diesen erfreulichen Abend!
    *Sie hatten natürlich Recht, das Gedicht ist wieder „ganz“ im Hirn aufgetaucht!
    (Oh Herr, gib jedem …)wie das Leben so geht!

Schreiben sie einen Kommentar