Wann reißt der Himmel auf – Lesung mit Luis Stabauer, begleitet von Miguel Delaquin

Freitag, 12. September 2014 um 19:30 – Kulturkabinett

1210 Wien, Freiligrathplatz 6, Stiege 1/2

Mit fünfzehn stellt Julia das Sprechen in der Familie ein. Der Missbrauch durch ihren Bruder wird vom Vater gedeckt. Nur bei ihrer Lehrerin Tilla findet sie Unterstützung. Mit zwanzig verlässt Julia das Elternhaus, studiert in Wien und lernt in einer Therapiegruppe Ernst kennen. In ihm findet sie ihren Wahlgroßvater und zeichnet seine Lebensgeschichte als NS-Opfer auf Video auf. Ernst bittet Julia, stellvertretend für ihn, seine erträumte Lateinamerikareise zu machen. Julia stimmt zu, die Reisen nach Martinique, Argentinien, Chile, Peru, Bolivien und El Salvador erwecken ihr politisches Bewusstsein und ihre erste Liebe. Kann sie ihr Kindheitstrauma überwinden?
Der Autor erzählt Julias Entwicklungsgeschichte und verwebt sie mit detailliert recherchierten historischen Tatsachen. Neben der Geschichte Ernst Peters, der zu Beginn dieses Jahrhunderts immer noch Angst vor dem NS-Arzt Friedrich Gross hat, werden auch Teile der Geschichte des südamerikanischen Kontinents anschaulich entwickelt. Es entsteht ein authentischer Bericht.

Luis Stabauer
geboren 1950 in Seewalchen am Attersee, Trainer, Coach und Autor, lebt in Wien und in Seewalchen. Er ist Vater zweier Töchter und Opa zweier Enkelkinder. Neben seinen beruflichen Aktivitäten beschäftigt er sich mit zeitgeschichtlichen Fragen und da vor allem mit solidarischen, sowie friedens- und freiheitsliebenden Bewegungen und mit Menschen aus Europa und Lateinamerika.
➽ www.luis-stabauer.at

Miguel Delaquin
ist ein in Wien lebender Gitarrist aus Uruguay, der mit seinen Kompositionen in vielen Teilen der Welt aufgetreten ist. Sein Ausdrucksmittel ist die Flamencogitarre. Ein Mix aus unterschiedlichen musikalischen Einflüssen, u.a. Reggae, Jazz, westafrikanische Musik, Latin und Klassik zeichnet seine gitarristisch-kompositorische Arbeit aus. Miguel ist mit namhaften Musikern wie Alegre Correa, Juan Garcia Herreros u.a. beim Jazzfestival Montreux aufgetreten. 2010 erschien seine Debüt-CD „Candombe Suave“.
➽ www.delaquinrecords.com