Moša Šišic & the Gipsy Family – Konzert mit Romamusik

Sonntag, 12. Oktober 2014 um 18:00 – Strandgasthaus Birner

1210 Wien, An der Oberen Alten Donau 47

Das Publikum klatschte, tanzte, sang, tobte. Rief nach Zugaben. Deshalb wurde sofort nach dem Schlussapplaus der nächste Termin ausgemacht. Diesmal wird auch das Küken der Musikerfamilie mit dabei sein: Enkelin Angelina stellt ihr Können unter Beweis! Wie Moša lag auch ihr die Geige in der Wiege.

Moša Šišic

studierte sechs Jahre am Konservatorium in Wien. Als Meister seines Instruments hat er seinen eigenen Stil entwickelt, der sich von der Romamusik ableitet, mit Einflüssen des Orients und des Balkans. Er führt uns durch seine musikalische Welt, zeigt uns seine Zärtlichkeit, seine Liebe, aber auch seinen Humor. Von seiner Gruppe harmonisch und rhythmisch getragen, reißt er das Publikum mit purer Lebensfreude aber auch Melancholie mit.

„Ich freue mich über jeden Applaus, den ich vom Publikum erhalte, aber wirklich zufrieden bin ich mit meinem Auftritt nur dann, wenn ich die Zuhörer bewegen kann, auf meine Musik zu reagieren, z.B. dass sie mittanzen.“
Moša (vi, voc), Jasmina (keys, voc), Angelina (geige), Miki (perc, voc), Pepi (perc), Ljubisa (git), Jery (git), Chico (git)
➽ www.mosa-sisic.at

Scheeenste Frau von Welt! Stolzester Ehemann! Papa! Opa! Onkel! Cousin! Kollega! Beste Musik! Schnellster
Siebenachteltakt! Lauteste Turbomaschine! Schnellster Geiger von Wien! Wenn Moša Šišic und sein Gipsy Express in Fahrt kommen, verzaubert die Musikfamilie das Wirtshaus am Mühlschüttel mit einem Schlag in ein wildes Balkandorffest! Wird alles zum Superlativ! Erweichen sonst steife Hüften! Erinnert man sich, dass an der Oberen Alten Donau traditionell Roma und Sinti Station machten.
Uwe Mauchs Blog nach dem Konzert beim Birner