Loibelsbergers kriminelles Wien – 18 Mördersongs

Sonntag, 12. April 2015 um 18:00 – Strandgasthaus Birner

1210 Wien, An der Oberen Alten Donau 47

Der Tod ist ein finsterer Künstler, deshalb muss der Dichter für seine Kunst nichts erfinden. Gerhard Loibelsberger weiß das und hat wahre Wiener Kriminalfälle zu ironisch–schrägen Texten verarbeitet: Irgendwo zwischen Wiener Lied, Talking Blues und Tom Waits schafft Loibelsberger zusammen mit seinen Club Dada-Mitstreitern Freddy Stanek (Klavier) und Michaela Hondl (Gesang) eine bitterböse Satire auf das kriminelle Leben Wiens. Vom Nachbarn, der mit dem Baseball-Schläger Gassi geht über den Messerstecher vom Gürtel bis zum Erpresser, der seine altersschwache Nachbarin terrorisiert, ist Loibelsberger nichts heilig.

➽ www.loibelsberger.at