Fritz Grünbaum – Kabarett in der Hölle

Freitag, 16. September 2016 um 19:30 – Kulturkabinett

1210 Wien, Freiligrathplatz 6, Stiege 1/2

Die  Kabarettkarriere von Fritz Grünbaum  begann  1906 in der „Hölle“ im Souterrain des Theaters an der Wien. Grünbaum wurde schnell zum großen Komiker seiner Zeit. 1914 hatte er seinen ersten Auftritt im Kabarett „Simpl“, in dem er ab 1922 mit Karl Farkas die beliebte „Doppelconference“ entwickelte. Das  mit zahlreichen Textbeispielen gespickte Essay „Kabarett in der Hölle“ von Helmut Korherr wird von Stephan Paryla rezitiert.

➽ www.helmutkorherr.at
➽ www.stephan-paryla.at