Best of … – Kabarett mit Pepi Hopf

Sonntag, 24. März 2019 um 18:00 – Strandgasthaus Birner

1210 Wien, An der Oberen Alten Donau 47

Das Beste aus fünf Programmen. Jeden Abend ein wenig anders, je nachdem was Pepi Hopf am jeweiligen Abend für das Beste hält.
Doch ganz egal für welche Geschichten und kabarettistische Skizzen er sich entscheidet, es ergibt sich die Geschichte eines unangepassten Lebens. Biografisches und Fiktives gleiten spurlos ineinander, manchmal ganz nah am Leben um gleich wieder ins Jenseitige abzutauchen. Von AMS Privatiers, die sich mit ihrem Achterl Rot unterhalten zu reformierten Begräbnissen, von Che Guevara zu Fred Sinowatz, von Anfang und Ende. Und über allem steht Simmering, denn das Große findet sich stets im Kleinen, mitunter sogar leichter.

Pepi Hopf
Geboren am 26. Oktober 1970 in Wien als jüngster Sproß einer Gärtnerfamilie; Volksschule, acht Jahre Gymnasium – Abbruch 14 Tage vor der Matura (stellte fest, dass in den letzten Wochen vor der Matura nur noch der Stoff wiederholt wurde … Zeitverschwendung); Präsenzdienst (absolute Zeitverschwendung); Lehre als Friedhofs- und Ziergärtner … keine Zeitverschwendung; Job in einer Bühnenbeleuchtungsfirma (Stenger ADB), Chefin meldet ihn ohne sein Wissen beim „Gmundner Schwan“ an. Seit 1996 Solokabarett, mit Auftritten in Österreich und Deutschland

➽ www.pepihopf.at