LeChaim – Auf das Leben!

7. April 2019

LeChaim – Auf das Leben!

Ein herrlicher Sonntagvormittag mit Sonne vor dem Kulturkabinett und Sonne auf den Gesichtern der Damen des TheBrunchProjects. Die fröhlichen Musikerinnen spielten und sangen sich quer durch jüdische, wienerische und spanische Melodien, Klezmer, Tango und Walzer. Das begeisterte Publikum dankte mit viel Applaus und das Trio mit schwungvollen Zugaben. Diese Matinee macht Lust auf mehr …

 

zurück zur Übersicht

Dieser Eintrag wurde 7x kommentiert

  1. marietta says:

    liebe alle!

    vielen dank für diese wunderbaren stunden!
    es war die erste matinee im kulturkabinett und sie ist optimal verlaufen.

    das ist auch kein wunder mit so großartigen, vielseitigen musikerinnen, einem gutgelaunten publikum und (m)einem tollen team!

    ich freue mich, euch alle irgendwann wiederzusehen 🙂

    bis dahin eine schöne zeit

    eure dankbare marietta

  2. Name*Michi Höfenstock says:

    Liebe Alle!
    Le Chaim war ein Hochgenuss,ein Schmaus für Aug und Ohren,
    wie üblich in dem Kabinett: sehr viel gelacht, und nicht gefroren!
    Instrumental- und Kehlenklang- war wahrlich ein Vergnügen!
    Auch voll Vergnügen ward gebruncht – Le Chaim – in vollen Zügen!
    Der Marietta samt dem Team, wieder gelang ein Meisterstück:
    drei Musikerinnen samt Publikum – alle im Glück!
    Danke!!! Michi und Hannes

  3. Helmut says:

    Liebe Marietta,

    ich muss dich leider korrigieren.

    Die erste Matinee im Kulturkabinett fand am 15.02.2004 statt.
    Es war dies eine Wiederholung einer Qualtinger-Lesung des ensemble x21.

    Mein Gott, ist auch schon 15 Jahre her …

    Bussi

    Helmut

    • marietta says:

      lieber helmut,

      danke für die korrektur! was ist bloß mit meinem langzeitgedächtnis los? vielleicht kunktioniert es erst in paar jahren? 😉

      busserl und fröhliches ostereiersuchen

      marietta

  4. Name*Paul says:

    Liebe „TRANSDANUBIER“ – ALLE!

    Ob Lang- oder Kurzzeitgedächtnis – diese Matinee war eine „Hommage auf das LEBEN“ mit allen Höhen und Tiefen was Noten, Rhythmen, Klänge und Stimmen hergeben können – DANKE :-)!
    Wir wären gerne länger geblieben, doch dieser Frühlingstag lockte uns zu einem Spaziergang um die Obere Alte Donau.

    Aufs nächste Zusammenkommen freut sich
    ganz herzlich(t)st Paul

    • marietta says:

      lieber paul,

      ja, unser leben ist wirklich herrlich, in jeder beziehung. wir können es dankbar genießen, solange wir nicht vergessen, dass wir auf der guten seite der weltkugel geboren wurden.

      schöne frühlingstage bis zu unserem wiedersehen 🙂
      marietta

Schreiben sie einen Kommentar