Im Fluss des Lebens – Linde Maria Pauschenwein & Josip Čenić

29. Mai 2015

Im Fluss des Lebens – Linde Maria Pauschenwein & Josip Čenić

Lyrik, Prosa und Lieder, umrahmt von stimmungsvollen Bildern machten die Veranstaltung zu einem besonderen Erlebnis.
Für Kunstinteressierte, die den Abend versäumt haben, sind die Bilder nach telefonischer Vereinbarung den Sommer über zu besichtigen.
Linde Pauschenwein: 0699 105 81 428 oder 01/270 79 17.

zurück zur Übersicht

Dieser Eintrag wurde 4x kommentiert

  1. marietta says:

    ich danke allen, die an diesem abend dabei waren, besonders linde und josip für ihre beiträge
    ilse fitzbauer, dass sie, trotz übervollem terminkalender immer zeit für uns hat
    melka für ihren besuch, damit wir nicht nur ihre geschichte, sondern auch sie kennenlernen durften
    uwe mauch, den wir am 13.11.2015 gemeinsam mit josip hören werden
    dem interessierten publikum für den besuch im kulturkabinett, trotz vieler anderer veranstaltungen
    gaby, walter, otto und ulli für ihre treue
    markus für seine geduld und seinen unermüdlichen einsatz
    und günter, dem wichtigsten menschen in meinem leben.

  2. Danke Marietta, dass ich im Kulturkabinett lesen und meine Bilder präsentieren konnte. Danke an Josip, dessen Musik und meine Lyrik zu einem harmonischen Ganzen verschmolzen sind. Die gespannte Aufmerksamkeit der Zuhörer war spürbar. Der gemütliche Ausklang hat den stimmungsvollen Abend abgerundet.
    Dank auch allen Besuchern.

  3. josip says:

    Liebe Marietta!

    Danke für die Einladung, tolle Unterstützung, danke für alles!

    Es war sehr schön , habe viel Freude gehabt.

    Bis bald .

    Liebe Grüße!

    Josip

  4. Name*Erni Toifl says:

    Liebe Marietta!
    Danke für den stimmungsvollen Abend. Es war eine sehr gelungene Kombination von Lyrik und Musik. Ich habe ja den Lyrikband zu Hause, aber wenn Gerlinde selber liest wirken die Gedichte besser.Für mich war auch die Flüchtlingsgeschichte sehr berührend.Mein Mann und ich haben vor etlichen Jahren ein Haus an ein bosnische Flüchtlingsfamilie vermietet,heute sind sie unsere besten und verlässlichsten Freunde.
    Ich hoffe ich kann noch mehrere gelungene Veranstaltungen besuchen.
    Liebe Grüße
    Erni Toifl

Schreiben sie einen Kommentar