Fritz Kreisler und der 1. Weltkrieg – Musikalisch-literarischer Abend

16. Oktober 2014

Fritz Kreisler und der 1. Weltkrieg – Musikalisch-literarischer Abend

Der „Floridsdsdorfer Kulturherbst“ bot den Rahmen zu dieser Gedenkveranstaltung.
Fritz Kreislers Geschichte, die Musik und die berührenden Tagebuchtexte aus seiner Zeit als Soldat 
wurden von den Musikerinnen Yasuko Yamamoto und Sophia Hahn und Pilipp Landgraf als Sprecher in beeindruckender Weise umgesetzt.

zurück zur Übersicht

Dieser Eintrag wurde 2x kommentiert

  1. marietta says:

    „nie wieder krieg“. wie oft ist das schon gesagt und geschrieben worden. niemand will ihn. doch er ist immer präsent. oft gar nicht weit entfernt.
    ein abend zum nachdenken und zum hinterfragen.

  2. Yasuko Yamamoto says:

    HERZLICHEN DANK an Herrn Bezirksvorsteher Papai und Transdanubien
    für den Abend!
    „Lernen Sie Geschichte! (Bruno Kreisky)“…
    diesen Satz hörte ich mehrmals gestern am Sonntag von einem
    Prediger im Ev.-luth. Gottesdienst, wo ich Orgeldient hatte.
    Ja, das stimmt wirklich!!
    Hier in Wien wurde ich „wach“ und mir wurde bewußt, Geschichte zu lernen.
    Die Geschichte von Wien und die Musik der Wiener Seele, besonders…..
    Ich bin sehr glücklich darüber, über diese Sache die dass die beiden jungen Künstler bereit und dabei waren.

Schreiben sie einen Kommentar