Abgefahren – Unterwegs mit einer Reiselustigen

Freitag, 04. Mai 2018 um 19:30 – Kulturkabinett

1210 Wien, Freiligrathplatz 6

Renate Reich geboren in Kabul, wollte eine Laufbahn als Grafikerin einschlagen, studierte jedoch Landschaftsplanung, bevor sie ihr zweites Hobby, die Musik zu ihrem Beruf machte. Als Sängerin stand sie mit zahlreichen Künstlern aus den Bereichen Jazz, Pop, Comedy und A cappella auf der Bühne.

Ob in Paris, New York, St. Petersburg, Kuba oder La Reunion – Renate Reich hat als Sängerin, Vocal Coach und Privatperson schon viel Schräges erlebt und zu humorvollen Kurzgeschichten verarbeitet und bringt diese mit viel Charme, Wortwitz und musikalischer Begleitung auf die „Bühne“ des Kulturkabinetts.

Vor Kurzem hat sie ihre Liebe zur (bildenden) Kunst wieder entdeckt und rundet mit der Ausstellung ihrer Bilder den Abend im Kulturkabinett ab.

Ihr Begleiter Karl Sayer spielt Kontrabass im Bereich des avancierten Jazz und der Improvisationsmusik.